ekka tut mehr.

Auch beim Thema Umwelt und Energie machen wir keine Kompromisse, denn das Ziel für umweltfreundliches Wirtschaften steht für ekka im Vordergrund. Auch aus Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitern – denn wir verzichten grundsätzlich auf den Einsatz von aggressiven Medien wie Schwefelsäure und CKW.

Unser Prozesswasser wird in einer eigenen Wasseraufbereitungsanlage bearbeitet und zu 85% in den Kreislauf zurückgeführt, Unsere Restabfälle können durch unsere Nachbehandlung nochmals um 40% reduziert werden. Der Rest wird ausschließlich über zertifizierte Entsorgungsfachbetriebe entsorgt.

Als sehr energieintensives Unternehmen stellt sich ekka immer wieder neuen Herausforderungen. Prozesse werden kontinuierlich optimiert und verbessert.

Kurz: ekka bietet mehr Schutz, für die Umwelt, unsere Mitarbeiter und die Materialien und Oberflächen Ihrer zu entlackenden Teile.