Geschichte

Geschichte

 

1961

Ernst Kuper gründet die Firma ekka in Iserlohn-Kalthof

1978

Umzug nach Iserlohn-Sümmern

1983

Erste thermische Entlackungsanlage

Erster Aussteller auf der Hannover Messe

1991

ekka wächst und die chemische Entlackung wird erweitert

1993

Zertifizierung des QM-Systems nach DIN EN ISO 9002

1997

Hans Saul übernimmt als Gesellschafter und Geschäftsführer das Unternehmen

1998

Gründungsjahr der ekka Oberfläche in Herne für thermische Entlackung und Strahltechnik

2000

Zertifizierung des QM-Systems DIN EN ISO 9002 der ekka Oberflächentechnik GmbH
[Waschanlage für Hilfsteile]

2002

Bau einer neuen Halle mit Durchlaufstrahlanlage Zertifikat Gütesiegel „Qualistrip“ und Umweltzertifizierung der
ekka Oberflächentechnik GmbH nach DIN EN ISO 14001

2004

Gründung der Firma AB-EK Entlackungs GmbH

2006 bis 2008

Umstrukturierungsmassnahmen
(Zukunftsorientierung): Einführung modernster Entlackungstechnologien

2010

Renovierung des Firmengebäudes

2011

50-jähriges Firmenjubiläum

Modernisierungsmaßnahmen in der Wasseraufbereitung: Einführung ökologischer, fortschrittlicher Technologien.

2012

Kapazitätserweiterung und Errichtung einer neuen, thermischen Anlage

2013 bis 2014

Einführung eines integrierten Managementsystems bis zur Zertifizierung 11.2014 ISO 14001 und 50001.
ÖKOPROFIT Betrieb
Umfangreiche Energie- und Umweltschutzmaßnahmen

2015

Umfassende Hofsanierungsmaßnahmen inkl. Hochwasserschutz und Havarieprävention
Realisierung Messkonzept Stufe I – Gas

2016 bis 2017

Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen chem. Tauchentlackung
Aufbau einer neuen Wasseraufbereitungsanlage